Die richtige Höhe für Ihren Rollator einstellen

Den Rollator auf die richtige Höhe einstellen

Wie stelle ich meinen Rollator auf die richtige Höhe ein? Es ist wichtig, dass die Haltegriffe auf eine angemessene Höhe eingestellt sind, damit Sie beim Gehen eine gute Körperhaltung einnehmen.

Dies ist die erste Lektion in einer Serie von sechs Rollator-Fahrstunden für drin.

Stellen Sie Ihren Rollator auf die richtige Höhe ein

Am besten lassen Sie Sich von Ihrer Pflege- oder Gesundheitsfachkraft dabei helfen.

  • Stellen Sie Sich aufrecht und so nah wie möglich zum Rollator hin.
  • Lassen Sie Ihre Arme entspannt nach unten hängen.
  • Stellen Sie die Haltegriffe auf die Höhe Ihrer Handgelenke ein.
  • Stellen Sie beide Haltegriffe auf die gleiche Höhe ein.
  • Wenn Sie Sich an den Griffen festhalten, dann sollten Ihre Arme leicht ein gebeugt sein.
  • Haben Sie die richtige Höhe gefunden? Merken Sie sich diese (z.B. Position 5), damit Sie immer wieder sofort die richtige Höhe einstellen können, falls es notwendig wird.

 


Dieses kurze Video zeigt Ihnen, wie Sie die richtige Höhe einstellen.

 

Stellen Sie die Haltegriffe nicht zu hoch ein

Haltegriffe, die zu hoch eingestellt wurden, sind nicht bequem. Es wird Sie zudem mehr Kraft kosten, sich dann abzustützen. Außerdem kann es passieren, dass Sie dabei auch Ihren Nacken mitbelasten. Wenn Ihre Ellbogen stark gebeugt oder gerade ausgestreckt sind, dann haben Sie die Haltegriffe zu hoch eingestellt. Dadurch werden Ihre Schultern nach oben geschoben und die Nackenmuskulatur wird zu stark beansprucht, was zu Nackenschmerzen führt.

     

 

Stellen Sie die Haltegriffe nicht zu niedrig ein/strong>

Sind Ihre Haltegriffe zu niedrig? Wenn ja, dann gehen Sie zu weit vom Rollator entfernt und erhalten nicht die Unterstützung, die Sie brauchen. Dies ist allerdings seltener der Fall. Ein Rollator wird in der Regel eher zu hoch als zu niedrig eingestellt.

 

Tipp von unserer Rollz-Physiotherapeutin, Anne-Wil Siegmund

“Ich sehe oft Leute, bei denen der Rollator zu hoch eingestellt ist. Er wurde zwar vom Geschäft oder vom Ergo- oder Physiotherapeuten richtig eingestellt, aber jemand anderes, wie z.B. der übereifrige Schwiegersohn, war offensichtlich der Meinung, ‘lieber etwas höher einstellen, sonst beugt sie sich nach vorn über’. Dadurch sind dann die Haltegriffe einfach zu hoch eingestellt, als dass man damit ordentlich laufen könnte…
Man hat zwar zweifelsöhne die es gut mit Ihnen meinen, aber durch das zu hohe Einstellen der Haltegriffe genau das Gegenteil bewirkt – nämlich, dass Sie nun mit einer falschen Körperhaltung laufen, und – was noch viel wichtiger ist – es ist auch nicht sicher. Stellen Sie den Rollator also immer auf die Höhe Ihrer Handgelenke ein.”

Behalten Sie unsere Website im Auge für die nächste Lektion: Mit dem Rollator gehen.


Lesen Sie mehr Blogs:


×